Archiv 2017

Familientag am 16. September

Familientag 16.09.2017

TuRa Open am 03. September

TURA OPEN 2017

Tennis-Saisoneröffnung am 29. April

Tennis Clipart 15350

Liebe Mitglieder der Tennisabteilung von TuRa Eggenscheid.

Hiermit laden wir Euch

  am Samstag, den 29.April ab 12:00 Uhr

zur traditionellen Saisoneröffnung mit einem Doppel-Mixed Turnier für Erwachsene und Jugendliche ab 13 Jahren ein. Gleichzeitig findet ein Tag der offenen Tür unter dem Motto "Deutschland spielt Tennis" statt.
Die Paarungen beim Turnier werden so gestaltet,daß sowohl Mannschafts- als auch Hobbyspieler auf ihre Kosten kommen. Auch Gäste sind natürlich herzlich willkommen.
Da die Plätze meist zur Eröffnung noch recht weich sind, bitten wir all diejenigen unter Euch, die profillose Hallenschuhe haben, diese bei der Eröffnung zu benutzen. Vielen Dank für Eurer Verständnis und Unterstützung.
Für die Kinder wird - wie schon letztes Jahr - wieder Spiel- und Spaß durch unsere Jugendwarte und ihre Helfer von 12-16 Uhr angeboten und auch ein Schnuppertraining von 12-14 Uhr wird wieder auf einem der Plätze stattfinden.
Und für das leibliche Wohl aller kleinen und großen Spieler(innen) und Gäste wird natürlich bestens gesorgt sein.
Verbunden mit der Hoffnung auf gutes Wetter und eine stattliche Teilnehmerzahl grüßt Euch ...

Eure Breitensportwartin

Heike Törmer
Fon 02357 4999
MF 0174 1049038

Traditionelle Saisoneröffnung mit einem Tag Verspätung

Saisoneröffnung 30.04.2017 62

Obwohl die Verantwortlichen den Saisonstart schweren Herzens für den Samstag kurzfristig absagen mussten, da die Plätze witterungsbedingt noch viel zu weich waren, konnte sich die Tennisabteilung mit einem Tag Verspätung am Sonntag über regen Zuspruch freuen. Die Sonne schien, die Temperaturen stiegen auf sagenhafte 18 Grad und mehr als 20 Spielwillige und viele Gäste trafen sich pünktlich um 12 Uhr auf der Dickenberger Tennisanlage, die von vielen fleißigen Helfern für den Start hergerichtet worden war. Breitensportwartin Heike Törmer loste sogleich die ersten Spielpaarungen für das Doppel-Mixedturnier aus und die Spiele konnten beginnen. Jung und alt spielten fröhliche und spannende Matches auf dem roten Sand. Zwar mussten sich alle noch etwas zurück halten, um der eindringlichen Bitte des Anlagenwarts Rechnung zu tragen, die Plätze zu schonen, aber dass schadete der Stimmung nicht im geringsten.


Saisoneröffnung 30.04.2017 66Saisoneröffnung 30.04.2017 65Saisoneröffnung 30.04.2017 61Verdiente Sieger des Turniers waren Morisa Delkic und Christian Okon, auf Platz zwei kamen Tijana Petrovic und Lukas Weustermann. Den dritten Platz belegten Jela Petrovic und Paul Biskup. Allen Siegern und Platzierten herzlichen Glückwunsch.

Saisoneröffnung 30.04.2017 38Saisoneröffnung 30.04.2017 26
Für die Kinder hat sich Jugendwartin Alexandra Schneppendahl-Seppi ein Schnuppertraining, einen Spielparcour mit 6 Stationen, eine Preisverleihung und zum gemütlichen Abschluss einen Schokobrunnen mit Obstspießen einfallen lassen. Für das leibliche Wohl aller Spieler sorgte Umberto mit seinem Team. Alle freuen sich, dass nun die Freiluftsaison endlich wieder losgeht und hoffen auf einen schönen und sportlich erfolgreichen Sommer.

Die Bilder des schönen Tages findet Ihr in der Galerie.

 

JHV 2017 - Vorstand wieder vollständig

Vorstand 2017
Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 20. März waren 21 Mitglieder anwesend. Der Vorsitzende berichtete zunächst von insgesamt leicht gesunkenen Mitgliederzahlen. Das Durchschnittsalter der jugendlichen Mitglieder verringerte sich gegenüber dem Vorjahr erneut. Des weiteren berichtete Frank Hymmen über die Pläne des Hauptvereins, sich mangels Nachwuchs im Vorstand eine neue Satzung zu geben, in der die Verantwortung auf mehr Köpfe verteilt wird und danach auch die Tennisabteilung ihre Geschäftsordnung überarbeiten werden muss.
Sportwart Christian Okon berichtete von den 10 Erwachsenen-Mannschaften, von denen 2016 keine absteigen musste. Die Herren-1 stiegen erneut auf (in die Bezirksliga), die Damen-30-2 und die Herren-40-2 wechseln in der Kreisliga in die nächsthöhere Altersklasse. Während die Herren-60 erneut die Westfalenliga hielten, konnten die Damen-60 einen echten Clou landen und stiegen in die höchstmögliche Klasse, die Regionalliga, auf. So hoch hat noch keine TuRa-Tennismannschaft gespielt!
Alexandra Schneppendahl-Sppi informierte anschließend über den Jugendbereich. Es waren danach 2016 nur noch zwei Mannschaften aktiv. Die männliche U12 sammelte Erfahrungen in der Kreisklasse, die gemischte U10 wurde ungeschlagen Gruppensieger in der Kreisklasse. Im kommenden Sommer wird mangels Kindern und Jugendlichen mit Wettkampfbereitschaft leider nur noch eine einzige Mannschaft gemeldet (U12 weiblich). Tijana Petrovic wurde erneut Kreismeisterin der U14, belegte den 3. Platz bei den Bezirksmeisterschaften und durfte deshalb sogar an den Verbandsmeisterschaften teilnehmen. Lennard Barsekow holte den Vizetitel der Kreismeisterschaften in der U18. Unsere Minis spielten ihr erstes Turnier bei den KJM und belegten dort die Plätze 3-6. Die Kooperationen mit Kindergärten und Schulen liefen auch 2016 wieder einwandfrei.
Für den Breitensport berichtete Heike Törmer über die Veranstaltungen im letzten Jahr und zog ein weitestgehend positives Fazit. Teilnehmerzahl und Spaß beim Eröffnungsturnier, der Himmelfahrtswanderung und dem Familienturnier waren immer ausreichend, sodass den Events in diesem Jahr mit Freude entgegen gesehen wird. Ärgerlich war, dass sowohl die Mescladis Open im Sommer als auch das Winterturnier in Rummenohl mangels Anmeldungen abgesagt werden musste.
Den Bericht über die aktuelle Kassenlage verlas diesmal in Abwesenheit der erkrankten Annelie Klimaschewski unsere zweite Vorsitzende Monika Grünig. Das Jahr wurde mit einem Plus von ca. 10.000 Euro abgeschlossen, da 2016 nicht, wie in den Vorjahren, intensiv investiert sondern für kommende Investitionen in die Plätze gespart wurde. Die Entlastung des Vorstandes erfolgte nach Bericht des Kassenprüfers Andreas Straube, der sich am 20.02. zusammen mit Karin Seppi die Bücher angesehen hatte, einstimmig. Aufgrund der guten Kassenlage bleiben die Beiträge auch bis 2018 stabil.
Bei den Wahlen wurde Frank Hymmen als 1.Vorsitzender mit einer Enthaltung ohne Gegenstimmen in seinem Amt bestätigt. Dieser kündigte allerdings vor seiner Wahl an, dass er das Ziel habe, bis 2018 einen Nachfolger für diese Position zu finden und für den Fall, dass ihm das nicht gelinge, er spätestens 2019 nicht mehr zur Wahl stehe. Als Kassenwartin wurde in Abwesenheit Annelie Klimaschewski einstimmig wiedergewählt. Auch Alexandra Schneppendahl-Seppi wurde mit dem gleichen Ergebnis als Jugendwartin bestätigt. Als neue stellvertretende Jugendwartin stellte sich erfreulicherweise Jela Petrovic zur Verfügung, sodass auch diese Position nun wieder besetzt ist. Auch Rolf Marchwinski erhielt anschließend die uneingeschränkte Zustimmung als Anlagenwart. Nachdem Stefan Thomeier aus persönlichen Gründen nicht mehr als stellvertretender Sportwart zur Verfügung stand, wurde Jürgen Blankenberg neu und einstimmig ins Amt gewählt, sodass der Vorstand erfreulicherweise wieder vollständig besetzt ist. Steffen Grünig wurde wieder 1. Beisitzer, Renate Bremer kam als 2. Beisitzerin neu hinzu. Auch diese beiden wurden einstimmig wiedergewählt. Abschließend galt das gleiche für die Kassenprüfer Karin Seppi und Andreas Straube.
Anträge lagen zu Abstimmung nicht vor, sodass der Vorsitzende nach der obligaten Bitte an die Mitglieder, an den Veranstaltungen der Abteilung teilzunehmen und sich auch bei den diesjährigen Veranstaltungen des Hauptvereins als Helfer anzubieten, allen eine gesunde und erfolgreiche Sommersaison wünschte und die Versammlung um 21:12 schloß.