Aktuelles

Jahreshauptversammlung am 22. März

Werte Sportfreunde!

Zu unserer Jahreshauptversammlung am Donnerstag, den 22. März 2018, im „Hubert Johann Falkenheim“, Altenaer Str. 188, 58515 Lüdenscheid, um 18:30 Uhr lade ich Sie hiermit herzlich ein.
Tagesordnung:
  1. Begrüßung, Feststellung fristgerechter Einladung, Anwesenheit und Stimmberechtigung
  2. Verlesung bzw. Hinweis auf Auslage des Protokolls der JHV von 2017
  3. Bericht des Vorstandes
  4. Bestätigung der Beschlüsse der Tennisabteilungsversammlung 2018
  5. Kassenbericht
  6. Entlastung des Vorstandes
  7. Berichte der Abteilungsleiter; Falkenheimbeauftragter
  8. Ehrungen
  9. Anträge
  10. Termine 2018: Siehe Auslage
  11. Neue Satzung
       Neue Satzung
       • insbesondere zukünftige Zusammensetzung des Vorstandes (geschäftsführender Vorstand – Gesamtvorstand)
       • Verlesung der neuen Satzung
  12. Beschlussfassung über die neue Satzung und im Falle der Annahme der Satzung Wahlen der Mitglieder
       des neuen geschäftsführenden Vorstands
  13. Verschiedenes

Anträge zu Tagesordnung bis zum 14. März 2018 in schriftlicher Form (postalisch oder per Mail) an folgende Adresse einzureichen:

   Walter Neumeier, Im Langen Hahn 20, 58515 Lüdenscheid, Tel. 02351 / 7871135, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

1. Vorsitzender
Walter Neumeier

 

Michael Langhals erhält silberne Ehrennadel bei JHV 2017

JHV 2017 1
Zur diesjährigen JHV 2017 konnte der Vorstand am 23. März im „ Hubert-Johann“ Falkenheim In Lüdenscheid 27 Mitglieder von z.Zt. 620 Mitgliedern begrüßen. Der Vertreter der lokalen Presse, Herr Jörg Hellwig, war anwesend und hatte bereits am 28. Februar über die Versammlung beichtet. Im Bericht des Vorstandes wurde mitgeteilt, dass sich der Mitgliederbestand weiter verringert hat. Hier gab es hauptsächlich in der Fußballabteilung ein Verlust. Bedanken möchten wir uns wiederholt bei Herrn Gelhausen vom Sportamt Lüdenscheid, der uns immer wieder unterstützt. Bei unseren drei Veranstaltungen (Jugendturniere incl. Picknick, Stadtfest und Eggenscheider Herbst) hat sich der Verein wieder gut präsentieren können. Den Organisatoren und allen Helfern vielen Dank dafür. Auch unsere jährliche Fahrt zur Krombacher Brauerei wurde wieder sehr gut angenommen. Die Kassenlage ist auch im Jahre 2016 stabil, so dass die Beiträge für 2018 unverändert bleiben werden. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.
Zur Wahl standen in diesem Jahr;
  a.) Abteilungsleiter Fußball Özgur Kara einstimmig
  b.) Abteilungsleiter Turnen Claas Altenähr einstimmig
  c.) Abteilungsleiter Badminton Volker Hebeler einstimmig
  d.) Abteilungsleiter Spielmannszug Dirk Mühler einstimmig in Abwesenheit
  e.) 1. Vorsitzender Walter Neumeier einstimmig
  f.) 2. Vorsitzender Frank Hymmen einstimmig
Diesmal wurde der 1. Vorsitzende für 1 Jahr gewählt, nachdem dieser Posten vakant war. Es erfolgt im Laufe des Jahre 2017 noch eine Umstrukturierung des gesamten Vorstandes ähnlich anderer Lüdenscheider Vereine (TSG Wehberg, HSG, SSV u.a.).
Kassenprüfer für 2018 bleiben Karin Felske und Bert Lassen. Informativ und sehr zufriedenstellend waren auch die Berichte aus den einzelnen Abteilungen.
Der Vorstand konnte anschließend neun langjährige Mitglieder ehren;
  Für 25 Jahre:
    Erika Pfarr, Abt. Turnen (nicht anwesend)
    Hildegard Schulz, Abt. Turnen (nicht anwesend)
  Für 40 Jahre:
    Alexandra Seppi, Abt. Tennis
    Jutta Coordt, Abt. Turnen
    Bert Lassen, Abt. Spielmannszug
  Für 50 Jahre:
    Volker Engel, Abt. Fußball und Tennis
    Dirk Jung, Abt. Turnen (nicht anwesend)
  Für 70 Jahre: Ingeborg Grzybek Abt. Turnen nicht anwesend Hermann Fahnenstich Abt. Turnen
Außerdem wurde im Rahmen der JHV Michael Langhals vom FLVW mit der „silbernen Ehrennadel“ ausgezeichnet. Die souveräne Laudatio hierfür hielt Volker Engel.
Die Versammlung endete um 20 Uhr.

 

Zumba beim TuRa Eggenscheid

zumba flyer 2

Herbstfest mit vielen Gästen

Eggenscheider Herbst 2014

Die vierte Ausgabe des „Eggenscheider Herbstes" war die bisher bestbesuchte!
Insbesondere am Samstagabend waren alle Plätze in den beheizten Zelten besetzt, um den Bierwagen drängten sich unsere Gäste und auch am Grill standen die Leute Schlange. Es gab selbstgemachte Reibekuchen, Wurst und Fleisch vom Grill, ein traumhaftes Kuchenbuffet unserer Damen vom Turnen, Kaffee, Wein, Sekt, Bier und alkoholfreie Getränke. Die Stimmung war, wie auch das Wetter am Freitag und Samstag, einfach nur gut. Für die Kinder hatten wir am Samstag eine kleine Olympiade vorbereitet, leider kamen nicht so viele wie im vergangenen Jahr. Die, die da waren, fanden es sehr gut und absolvierten gleich mehrere Durchgänge. Zur Belohnung gab es kleine Preise. Apropos „Preise". Sehr gut wurden auch in diesem Jahr unsere Präsentkörbe angenommen. „Auktionator" Michael Langhals versteigerte Freitag, Samstag und auch Sonntag nach dem Gottesdienst insgesamt 9 Stück, den größten Zuspruch fand ein 30-Liter-Fass Krombacher Pils. Am Sonntag nach der Messe spielte unser Spielmannszug und bis zum Ende des Herbstes gegen 15:00 Uhr hielten sich unsere Gäste in den Zelten auf.

Ein großes „Danke schön" gilt allen Helfern aus allen Abteilungen. Wir hatte den Eindruck, es machte ihnen Spaß! Insbesonders unserer Geschäftsführerin Sabine.  smiley

Weitere Bilder der Veranstaltung folgen in Kürze an dieser Stelle.

 

 

Fahrt zur Krombacher-Brauerei wiederum eine gelungene, harmonische Veranstaltung!

Krombacher Fahrt 2013 Web

Am Freitag, den 15.11.2013 gegen 16:15 Uhr starteten wir wieder mit 50 Teilnehmern am Dickenberg mit einem Bus der Fa. Forner in Richtung Krombach. Durch unsere jahrelange gute Zusammenarbeit mit einem örtlichen Betrieb, der den Verein mit Krombacher Bier beliefert, waren wir wieder zu einem kostenlosen Besuch eingeladen worden. Den kleinen Kostenbeitrag für die Busfahrt hatte jeder Teilnehmer gerne übrig. Gegen 17:00 Uhr wurden wir von einer netten Mitarbeiterin auf dem Gelände der Brauerei begrüßt. Wir wurden mit Sendern und Kopfhörer ausgerüstet und gegen 17:30 Uhr in den Filmraum geführt. In einem 10-minütigen Film wurde die Herstellung der Produkte und die Logistik der Brauerei in tollen 3D-Bildern mit Vertonung dargestellt. Danach führte uns die Mitarbeiterin durch den Herstellungsbereich, wo sie ausführlich die Arbeitsgänge der verschiedenen Produkte erklärte. Da wir dieses Mal einen späten Freitagstermin hatten, musste zum Leidwesen der erstmaligen Mitfahrer die Führung zur Abfüllung und Logistik entfallen, weil sich dieser Arbeitsgang schon ins wohlverdiente Wochenende verabschiedet hatte. Wahrscheinlich wird das 2014 wieder klappen. Da auch die Braustube bereits ausgebucht war, wurden wir diesmal im Krombacher Gewölbekeller bewirtet. Leider war es hier für unsere große Gruppe ein wenig eng, was aber unser gemütliches Beisammensein über gut 2 ½ Stunden beim Krombacher Dreiklang (westfälischer Knochenschinken, lecker Brot und Krombacher in allen Sorten) wenig beeinträchtigte. Gegen 21:15 h wurde die letzte Runde verteilt. Danach ging es zurück in Richtung Lüdenscheid. 

Als Vorsitzender möchte ich mich bei allen Beteiligten der Fahrt für den schönen Spätnachmittag und Abend bedanken, bei dem sich alle Mitfahrer äußerst diszipliniert verhalten haben.

 

Mit sportlichem Gruß,

Walter Neumeier